Planungshilfe


Können Sie das Dokument nicht sehen oder möchten Sie es downloaden? Klicke bitte hier

Planungsrichtlinien für Ihr mav-Stromaggregat

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Informationen geben, damit Sie die notwendigen technischen Dinge berücksichtigen, die für die Errichtung eines Notstromaggregates in Betracht gezogen werden sollten:

 

1. Aufstellungsort des Aggregates

Wo wird das Aggregat aufgestellt: ebenerdig, im Kellerraum, im Freien, Garage, Container, verschlossener oder unverschlossener Raum?

Gibt es Möglichkeiten, mit Kran oder anderen Hilfsmittel das Aggregat zum Aufstellungsort zu transportieren oder muß es vorher zerlegt und wieder am Aufstellungsort montiert werden. Insbesondere sind zu berücksichtigen: Kellertreppen, enge Kurven, Absätze, Türdurchgänge, Zufahrtsmöglichkeiten, reduzierte Höhen.

2. Schallschutz

Sollte das Aggregat im Gebäude oder in der Nähe, vielleicht im Freien oder in einem separaten Raum aufgestellt werden, so müssen verschiedene Schallschutzmaßnahmen getroffen werden:

- offene Version ohne Schallschutzhaube: Abgassonderschalldämpfer notwendig
- geschlossene Version mit Schallschutzhaube: Werte von 75 dB(A) werden bei unseren Aggregaten erreicht, diese Werte können zusätzlich durch einen Zusatzschalldämpfer verbessert werden, sollten mögliche Vorschriften dies notwendig machen.

Bei den verschiedenen Maßnahmen der Schalldämpfung müssen unbedingt die Abgasrohrdurchmesser berücksichtigt werden, damit die Leistung nicht beeinträchtigt wird. Je länger die Führung bis zum Ausgang und je mehr Krümmungen, desto größere lichte Durchmesser müssen gewählt werden.

3. Abgasführung

Die Abgasführung sollte idealerweise beim Aufstellen im Keller oder in einem geschlossenen Gebäude, soweit möglich, durch den vorhandenen Kamin geschehen. Dabei sind die Abgastemperaturen ( bis 450 Grad C) zu berücksichtigen, sowie die Maßnahme, stillgelegte Kamine durch den Kaminfeger auf ihre Eignung zu überprüfen, und gegebenenfalls durch ein flexibles, längenvariables V2A (Edelstahl) Rohr zu ergänzen. (wird von oben eingebracht).

Sollte der Kamin nicht genutzt werden können, so muß geprüft werden, wie hoch die Abgasführung verlegt werden muß, um Baubestimmungen zu entsprechen (Gewerbegebiet, Wohngebiet, Mischgebiet).

Vom Aggregat bis zum Kamineingang muß das Rohr wärmeisoliert sein, so daß die Temperaturen unterhalb von 60 Grad C bleiben.

Abdeckung gegen Regen bzw, Hauptwindrichtungen berücksichtigen.

4. Leistung

Die Leistung ist abhängig von den Verbrauchern, ihrer Art und der Möglichkeit, daß diese zusammen wirksam werden. Pumpen kann man leicht hintereinanderschalten um ihre - doppelt wirksamen - bis 5-fachen Anlaufströme zu vermeiden.
Von der Leistung ist die Größe des Aggregates und damit auch das Gewicht abhängig. Die Leistung ist im Grunde die wichtigste Größe um das Aggregat richtig auszulegen, an ihr orientiert sich das gesamte Gewerk und damit auch das Fundament, das ausreichende Tragkraft besitzen muß.

5. Notstrom

Eine Notstromautomatikschaltung macht es möglich, daß das Aggregat innerhalb von etwa 10 sek. automatisch ohne weiteren Eingriff seine Arbeit leistet und die Stromversorgung übernimmt.

6. Jalousien und Luftführungskanäle

Es sind im Gebäude Zu- und Abluftjalousien zu errichten, die den Sauerstofftransport zum Aggregat gewährleisten und die verbrauchte Luft abführen. Im Zusammenhang mit Ventilator und Wetterschutzgitter können sie elektrisch angesteuert oder einmalig eingestellt werden. Vorhandene Fenster und Öffnungen werden mit einbezogen und unsere Jalousien fachgerecht angepaßt.

7. weitere Maßnahmen

Ein Trittschweller von 10 cm Höhe darf nicht vergessen werden. Im Aggregateraum dürfen keine wasserführenden Leitungen sein. Der Boden muß mit ölfester Farbe ausgestrichen werden.

8. Inbetriebnahme und Übergabe

Die Inbetriebnahme und Übergabe sollte sorgfälltig geschehen. Wir weisen den Betreiber in alle technischen Vorgänge ein, so daß der Betrieb hinreichend gewährleistet ist.

9. Auswahl der Antriebe

Wir verwenden robuste, für Dauerbetrieb ausgelegte Dieselmotoren, meist deutscher Hersteller, wegen ihrer schier unverwüstlichen Technik, ihrer Preisgünstigkeit verbunden mit geringem Verbrauch und einem unübertroffenem Servicenetz. Als 1500 U/min Läufer sind sie robust und haben eine hohe Lebensdauer zu erwarten.

10. Gesamt-Anlage

Sie erhalten bei uns die Gesamt-Anlage komplett einsatzbereit mit allen technischen Optionen, wie Notkühler, Anlasser, Lichtmaschine, Vorwärmung, Abgasrohrkompensator zum Entkoppeln der Schwingungen, Überwachungsfunktionen für alle notwendigen technischen Werte, wie Kühlwassertemperatur und vieles andere. Durch akkustische bzw. visuelle Signale an der Steuerung können Sie sofort Warnungen oder andere Hinweise erhalten. Diese sind über übersichtliche Displays ablesbar.

11. Wartung

Wir bieten Ihnen einen Wartungsplan für Mechanik und Elektrik an, so daß sie jederzeit einen Überblick zum technischen Stand Ihrer Anlage haben.

12. Wirtschaftlichkeit und Angebot

Auf Grund unserer Struktur gehören wir zu den Anbietern, die gleichzeitig günstige Preise vermitteln
und auf Grund der Nähe jederzeit vor Ort zu Ihrer Verfügung stehen können. Unsere Technik ist robust ausgelegt, insbesondere liefern wir vielfach an die dritte Welt und von daher sind wir sehr erfahren, was Zuverlässigkeit betrifft.

Gerne bearbeiten wir mit Ihnen zusammen Ihren Anwendungsfall und stellen Ihnen ein günstiges Gesamtangebot oder Teilangebot nur zum Liefern des Aggregates zur Verfügung. Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch einen Lieferpreis nur für das Aggregat, sollten Sie den Einbau selbst durchführen wollen.

13. Referenzen

Wir können Ihnen eine Menge Referenzen zugänglich machen, nach Vereinbarung zeigen wir Ihnen Anlagen aller Leistungsgrößen, so können Sie sich jederzeit selbst einen Eindruck verschaffen.

Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch auch Fotomaterial zu, damit Sie einen ersten Überblick erhalten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und stellen gerne weitere Informationen zu Ihrer Verfügung.

   

mav GmbH  

Klaus Buchholz
Am Aubuckel 26
68259 Mannheim
 
Tel.: 0621 7994808
Fax: 0621 7994808
e-Mail: info(at)mav-gmbh.de
   
© Copyright © 2015 mav GmbH Stromaggregate. Alle Rechte vorbehalten